News-Archiv

zurück
  • Deutsche Akademie der Technikwissenschaften (acatech) / 2019

    Prof. Uwe Clausen in die Deutsche Akademie der Technikwissenschaften aufgenommen

    Pressemitteilung / 16.10.2019

    Die Mitgliederversammlung der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech) hat in ihrer Sitzung am 15. Oktober 2019 in Berlin Prof. Dr.-Ing. Uwe Clausen, Institutsleiter am Fraunhofer IML, als neues Mitglied aufgenommen. Nach Prof. Michael ten Hompel (2011), Prof. Axel Kuhn (2012) und Prof. Michael Henke (2018) ist Clausen damit bereits der vierte Vertreter der Dortmunder Logistikwissenschaft in der acatech.

    mehr Info
  • WMS-Teilnehmertreffen 2019
    © Fraunhofer IML

    Unter dem Motto »warehouse logistics – Intelligent vernetzt« konnten sich die Teilnehmer des 19. Branchentreffens für Warehouse-Management-Systeme (WMS) über aktuelle Trends, Entwicklungen und Innovationen informieren. Rund 60 Firmenvertreter nationaler und internationaler WMS-Anbieter besuchten am 10. Oktober 2019 das Treffen, das vom Fraunhofer IML ausgerichtet wurde.

    mehr Info
  • © Fraunhofer IML

    Das Inter-Enterprise-Lab-Treffen ging am Vorabend des diesjährigen Zukunftskongress Logistik in die zweite Runde. Insgesamt nahmen Leiter und Vertreter von zehn unterschiedlichen Labs teil. Das treffen startete wie auch im letzten Jahr mit einer Vorstellungsrunde über die Ausrichtung der unterschiedlichen Labs und einem kurzen Rückblick und Update zum Fortschritt der Entwicklungen des vergangenen Jahres.

    mehr Info
  • acatech-Studie / 2019

    Smart Maintenance in der produzierenden Industrie noch nicht angekommen

    Pressemitteilung / 1.10.2019

    acatech-Studie Smart Maintenance
    © acatech

    Das Warten und Überprüfen von Produktionselementen ist in Zeiten der Smart Factory eine große Herausforderung: Cyberphysische Systeme, künstliche Intelligenz und das Internet der Dinge bringen einen neuen Grad der Vernetzung und Komplexität mit sich. Mit Smart Maintenance kann diese Herausforderung gemeistert werden. Eine neue Studie von acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und dem Fraunhofer IML gibt nun Aufschluss darüber, wie weit deutsche Unternehmen bei der Umsetzung einer »intelligenten Instandhaltung« sind – und sie gibt Hinweise, wie sich Smart Maintenance zielgerichtet durchführen lässt.

    mehr Info
  • Zukunftskongress Logistik – 37. Dortmunder Gespräche / 2019

    NÜWIEL gewinnen mit intelligentem Fahrradanhänger den 3. Digital Logistics Award

    Pressemitteilung / 18.9.2019

    © Fraunhofer IML

    Gewinner des 3. Digital Logistics Awards ist das Start-up NÜWIEL. Der Pitch des jungen Hamburger Unternehmens kam im Finale am 17. September 2019 bei den Teilnehmern des »Zukunftskongress Logistik – 37. Dortmunder Gesprä-che« am besten an. Aus den acht Finalisten des Wettbewerbs für Start-ups und Start-ins wählten die Kongressteilnehmer mit einer Abstimmung direkt vor Ort den Sieger aus.

    mehr Info
  • Zukunftskongress Logistik – 37. Dortmunder Gespräche / 2019

    »Wer die Logistikketten der Welt steuert, der steuert die Wirtschaft der Welt«

    Pressemitteilung / 17.9.2019

    © Fraunhofer IML

    Auf dem »Zukunftskongress Logistik – 37. Dortmunder Gespräche« drehte sich vor etwa 500 Teilnehmern am 17. und 18. September 2019 alles um künstliche Intelligenz und eine neue Plattformökonomie. Unter dem Motto »Silicon Economy – Künstliche Intelligenz als Treiber neuer Geschäftsmodelle« traf sich die Logistik-Branche in den Dortmunder Westfallenhallen zum 37. Mal, um über aktuelle und zukünftige Herausforderungen und Chancen der Logistik zu diskutieren.

    mehr Info
  • Zukunftskongress Logistik – 37. Dortmunder Gespräche / 2019

    Finalisten des Digital Logistics Awards 2019 stehen fest

    Pressemitteilung / 12.9.2019

    Digital Logistics Award
    © Fraunhofer IML

    Für das Finale des Digital Logistics Awards hat die Jury acht Start-ups mit digitalen und innovativen Logistiklösungen ausgewählt. Sie bekommen die Chance, das Fachpublikum des »Zukunftkongress Logistik – 37. Dortmunder Gespräche« am 17. September in den Dortmunder Westfalenhallen in einem fünfminütigen Pitch von ihren Produkten und Dienstleistungen zu überzeugen.

    mehr Info
  • Innovationsprogramm Logistik 2030 / 2019

    Prof. Michael ten Hompel präsentiert im BMVI wegweisendes Logistikkonzept für die Zukunft

    Pressemitteilung / 4.9.2019

    Innovationsprogramm Logistik 2030
    © wuermser.communications

    Bei der Vorstellung des Innovationsprogramms Logistik 2030 des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) am 4. September 2019 in Berlin hat Prof. Michael ten Hompel, geschäftsführender Institutsleiter des Fraunhofer IML, ein wegweisendes Logistikkonzept präsentiert: Es soll Deutschland zur Marktführerschaft in einer Plattformökonomie verhelfen.

    mehr Info
  • Projekt »Blockchain-Reallabor im Rheinischen Revier« / 2019

    Vom Braunkohle- zum Blockchain-Revier

    Pressemitteilung / 2.9.2019

    Blockchain-Reallabor
    © MWIDE NRW R. Sondermann

    Am 2. September 2019 wurde das Projekt »Blockchain-Reallabor im Rheinischen Revier« in Düsseldorf gestartet. Die Landesregierung NRW fördert den Aufbau des Blockchain-Reallabors für die Erprobung praxisnaher Anwendungen der Blockchain-Technologie mit 1,2 Millionen Euro über einen Zeitraum von einem Jahr.

    mehr Info