News-Archiv

zurück
  • Fachdialog Blockchain

    Im Rahmen des »Fachdialogs Blockchain« des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) haben Forscherinnen und Forscher des Fraunhofer IML gemeinsam mit einem interdisziplinären Forschungskonsortium unter Leitung der WIK Consult eine Studie erstellt, die die Umsetzung einer Token-Ökonomie untersucht. Weitere Untersuchungen zur Blockchain-Technologie im Hinblick auf Nachhaltigkeit und den Mittelstand laufen bereits.

    mehr Info
  • Fraunhofer IML geht mit neuem »Picking Lab« an den Start / 2021

    Kommissionierung zum Anfassen

    09. November 2021

    Picking Lab
    © Fraunhofer IML

    Am Fraunhofer IML ist das »Picking Lab« entstanden, in dem sich verschiedene Kommissioniertechnologien und Warehouse-Management-Systeme (WMS) testen und vergleichen lassen. Davon profitieren Forschung und Industrie gleichermaßen.

    mehr Info
  • Software für das Ladungsträgermanagement / 2021

    Fraunhofer-IML-Ausgründung »Logistikbude« nimmt seine Arbeit auf

    29. Oktober 2021

    Logistikbude
    © Fraunhofer IML

    Vier Wissenschaftler des Fraunhofer IML haben eine Software für das Ladungsträgermanagement entwickelt. Nun wurde die Forschung zur Praxis: Am 28. Oktober 2021 gründeten sie offiziell das Start-up »Logistikbude«.

    mehr Info
  • Lärmreduktion im Hafen / 2021

    Innovationspreis für Forscher des Fraunhofer IML

    29. Oktober 2021

    CNA-Innovationspreis
    © Fraunhofer IML

    Forscher der Fraunhofer-Institute IML und LBF haben gemeinsam mit der TriCon GmbH den diesjährigen CNA-Innovationspreis »Intelligenz für Verkehr und Logistik« gewonnen. Sie entwickelten ein System, das Lärm beim Containerumschlag in Terminals für den Kombinierten Verkehr (KV) reduziert.

    mehr Info
  • Logistik-IT nachhaltig gestalten / 2021

    »warehouse logistics«-Community feiert das 20. Teilnehmertreffen

    28. Oktober 2021

    WMS-Teilnehmertreffen 2021
    © Fraunhofer IML

    Unter dem Motto »Mit warehouse logistics Logistik-IT nachhaltig gestalten« besuchten rund 55 nationale und internationale Vertreter aus Wissenschaft und Wirtschaft am 28. Oktober 2021 das diesjährige WMS-Teilnehmertreffen, das erneut digital stattfand. Im Fokus stand das Thema Nachhaltigkeit innerhalb der Logistik-IT.

    mehr Info
  • Neue Open-Source-Community in der Logistik / 2021

    Open Logistics Foundation gegründet

    26. Oktober 2021

    Open Logistics Foundation
    © Open Logistics Foundation / S. Gabsch

    Dachser, DB Schenker, duisport und Rhenus haben am vergangenen Freitag in Berlin die Open Logistics Foundation gegründet. Zweck der gemeinnützigen Stiftung ist der Aufbau einer europäischen Open-Source-Community mit dem Ziel, die Digitalisierung in Logistik und Supply Chain Management auf der Basis von Open Source voranzutreiben und logistische Prozesse durch De-facto-Standards zu vereinheitlichen. Eine derartige Technologieinitiative ist bis dato nicht nur einmalig in der Logistik, die Stiftungsgründer nehmen damit auch eine Vorreiterrolle beim Zukunftsthema Open Source ein.

    mehr Info
  • Blockchain-Forschung / 2021

    Beirat berät Europäisches Blockchain-Institut in NRW

    12. Oktober 2021

    Blockchain Europe
    © Fraunhofer IML

    Für das Projekt »Blockchain Europe« zum Aufbau des Europäischen Blockchain-Instituts in NRW tritt nun erstmals der Expertenbeirat zusammen. Führende Vertreter aus Wirtschaft und Wissenschaft sollen der Blockchain-Forschung in Dortmund künftig beratend zur Seite stehen. Das Projekt wird durch Mittel des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen (MWIDE) gefördert.

    mehr Info
  • Sprachmodell für Logistik und Mobilität / 2021

    »TrendRadar« für Logistik und Mobilität

    29. September 2021

    Um Logistik-Trends automatisch zu erfassen, haben Wissenschaftler des Fraunhofer IML und der Justus-Liebig-Universität Gießen Grundlagen für einen KI-gestützten, automatisierten Trendradar erforscht.

    mehr Info