Telekom Open IoT Enterprise-Lab

Für neue Internet-of-thing-Lösungen

Bis zu sechs Wissenschaftler des Fraunhofer IML und drei IoT-Experten der Telekom werden gemeinsam Internet-of-thing-(IoT-)Lösungen entwickeln,testen und zur Marktreife bringen. Ziel dabei ist es, Prozesse in der Fertigungsindustrie sowie Logistik-und Luftfahrtbranche zu optimieren.

Entwickelte Produkte

In enger Zusammenarbeit konnten vielfältige, zukunftsprägende Produkte entwickelt werden.

Ein Knopf für tausend Möglichkeiten

Ein Knopf, egal, ob Produktionsband, Baustelle, Krankenhaus oder Logistik. Es hilft der Knopf für tausend Möglichkeiten. Ganz einfach Abhol-, Wartungs- und Lieferprozesse starten. Auf Knopfdruck löst der Button vorher festgelegte Aktionen aus und bestellt zum Beispiel Verbrauchsmaterialien oder Ersatzteile. Das Display des IoT Service Buttons meldet sofort zurück, ob der Wunsch erfüllt wird. Durch das Maschinen- und Sensoren-Netz der Telekom funktioniert die Übertragung auch aus hohen Gebäuden, Fabrikhallen und Kellern.

Datenschutz und Datenverarbeitung

Wir setzen zum Einbinden von Videos den Anbieter YouTube ein. Wie die meisten Websites verwendet YouTube Cookies, um Informationen über die Besucher ihrer Internetseite zu sammeln. Wenn Sie das Video starten, könnte dies Datenverarbeitungsvorgänge auslösen. Darauf haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzerklärung unter: https://policies.google.com/privacy