News-Archiv

zurück
  • Projekt zum Aufbau des Europäischen Blockchain-Instituts / 2023

    Blockchain-Komponenten gehen als Open Source online

    16. Januar 2023

    BORDER
    © Fraunhofer IML/Blockchain Europe

    Das Projekt zum Aufbau des Europäischen Blockchain-Instituts (»Blockchain Europe«) stellt einen Blockchain-Baukasten und ein Softwaresystem für Zoll und Datenmanagement als Open Source zur Verfügung. Unter anderem dabei: die Software »BORDER«, die die komplexen Vorgänge der Zoll-Abwicklung entlang der gesamten Transportkette digitalisiert.

    mehr Info
  • Ziel sind durchgängig automatisierte Lieferketten mit integrierten Finanzlösungen / 2022

    Rhenus und Commerzbank arbeiten gemeinsam an smartem Abfallmanagement

    13. Dezember 2022

    Smart Waste Management
    © Rhenus Office Systems

    Rhenus Data Office, Dienstleister im Bereich Akten- und Datenvernichtung sowie Dokumenten- und Entsorgungslogistik, und die Commerzbank AG arbeiten gemeinsam daran, die physischen und finanziellen Lieferketten eng miteinander zu verzahnen. Dabei setzen sie auf Technologien in den Bereichen Internet der Dinge (Internet of Things; IoT), IoT-Sensorik und Distributed-Ledger-Technologien (DLT), die im Rahmen von Enterprise Labs am Fraunhofer IML entwickelt werden.

    mehr Info
  • Innovationsprojekt entwickelt neuartigen Transport-Container für die Schiene / 2022

    So kommt Wasserstoff sicher und umweltfreundlich ans Ziel

    08. Dezember 2022

    LogisticsOnRail

    Mit der Lösung fallen beim Transport von gasförmigem Wasserstoff bis zu 80 Prozent weniger Emissionen an. Smarte Mess-Elektronik ermöglicht eine optimierte Logistik und mehr Sicherheit.

    mehr Info
  • Hackathon-Sieg für deutsche Luftfracht-Community / 2022

    Forschende des Fraunhofer IML gewinnen Preis bei internationalem Luftfracht-Hackathon

    01. Dezember 2022

    Luftfracht-Hackathon
    © Fraunhofer IML

    Ende Oktober haben zwei Teams aus dem Projekt »Digitales Testfeld Air Cargo« unter Beteiligung des Fraunhofer IML am ONE Record Hackathon der International Air Transport Association (IATA) in Toronto/Kanada teilgenommen und gewonnen. Ausgezeichnet wurden die Teilnehmenden für innovative Lösungen unter Verwendung des ONE-Record-Datenstandards entlang der Luftfrachttransportkette.

    mehr Info
  • Jahreskonferenz des »Competence Center 5G.NRW« am Fraunhofer IML / 2022

    Konnektivität im Zeichen globaler Krisen

    11. November 2022

    5G NRW
    © Fraunhofer IML

    Den Mobilfunkstandard 5G und damit verbundene digitale Innovationen in Nordrhein-Westfalen voranbringen und etablieren – dieses Ziel verfolgt das Competence Center 5G.NRW (CC5G.NRW) unter Konsortialführung des SIKoM+ an der Bergischen Universität Wuppertal. Mit der »5G.NRWeek« hat es dafür ein Veranstaltungsformat ins Leben gerufen, das als zentrale Austauschplattform rund um das Thema intelligente Konnektivität dient. In diesem Jahr fand die Veranstaltung vom 7. bis 10. November bereits zum dritten Mal statt. An der Jahreskonferenz am 10. November nahm auch NRW-Wirtschaftsministerin Mona Neubaur teil.

    mehr Info
  • WMS-Teilnehmertreffen 2022
    © Wulf Schaeffer

    Am 3. November 2022 fand nach zweijähriger Präsenzpause das 21. Teilnehmertreffen der »warehouse logistics«-Community am Fraunhofer IML in Dortmund statt. Unter dem Motto »100 % Logistik IT« blickten die rund 70 teilnehmenden Logistik-IT-Anbieter und das »Team warehouse logistics« gemeinsam in die Zukunft.

    mehr Info
  • Dachser @ILO
    © S. Grenzing/Dachser

    DACHSER hat zusammen mit dem Fraunhofer IML eine Innovation in der Stückgutlogistik entwickelt und in die Praxis gebracht. Im sogenannten »@ILO-Terminal« wird vollautomatisch und in Echtzeit ein komplettes digitales Abbild aller Packstücke, Assets und Abläufe eines Umschlaglagers erstellt. Damit beschleunigen sich die Eingangs- und Ausgangsprozesse und es sind stets aktuelle Informationen verfügbar, wo sich welches Packstück befindet. Davon profitieren gewerbliche Mitarbeitende, Fahrerinnen und Fahrer, aber auch Mitarbeitende in Disposition und Kundenservice.

    mehr Info
  • Am 29.08.2022 fand das Kick-off Treffen des vom Bundesministerium für Digitales und Verkehr im Rahmen des Förderprogramms für Innovative Hafentechnologien (IHATEC II) geförderten Forschungsvorhabens »Digitaler Zwilling zur Optimierung von Logistik in Binnenhäfen (TOLKIEN)« statt.

    mehr Info