Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML

Biointelligente Systeme

»Die Natur ist noch nie auf die Idee gekommen, einen Zentralrechner einzuführen« – Interview mit Prof. Michael ten Hompel

mehr Info

Neue Ausgabe »Logistik entdecken«

Neben spannenden Beiträgen zum Thema Logistik, gibt das diesjährige Topthema »Biointelligente Systeme« Einblicke darüber, wie künstliche Intelligenz und biointelligente Systeme unseren zukünftigen Arbeitsplatz formen werden.

mehr Info

Social Networked Industry

Erfahren Sie hier alles über unser Bild der Zukunft und die Möglichkeiten der Mensch-Maschine-Interaktion.

mehr Info

Raum für Innovationen

Mit Initiativen unterschiedlicher Ausrichtung bündelt das Fraunhofer IML zahlreiche Kompetenzen an einem Ort.

mehr Info

Mehr Forschung, die bewegt.

 

Das Fraunhofer IML gilt als die Adresse für alle Fragestellungen zu ganzheitlicher Logistik und arbeitet auf allen Feldern der inner- und außerbetrieblichen Logistik. Am Fraunhofer IML, gegründet 1981, arbeiten zurzeit 260 Wissenschaftler sowie 250 Doktoranden sowie Studierende, unterstützt durch Kollegen in Werkstätten, Labors und Servicebereichen.

Nach Projekt- und Kundenbedarf zusammengestellte Teams schaffen branchenübergreifende und kundenspezifische Lösungen u. a. im Bereich der Materialflusstechnik, des Warehouse Managements, der Geschäftsprozessmodellierung, der simulationsgestützten Unternehmens- und Systemplanung sowie in den Bereichen Verkehrssysteme, Ressourcenlogistik und E-Business. Das »Internet der Dinge« wird Fraunhofer-weit vom Fraunhofer IML gemanagt. Im Bedarfsfall kann das IML auf 24 000 Mitarbeiter in 67 Einrichtungen der Fraunhofer-Gesellschaft zurückgreifen.

Die europaweit zurzeit größte Logistikforschungsinitiative ist der EffizienzCluster LogistikRuhr mit 120 Partnerunternehmen und 11 Forschungseinrichtungen, an der das Fraunhofer IML federführend beteiligt ist.

Neben Dortmund sind Frankfurt/Main, Hamburg, Prien am Chiemsee, Lissabon und Peking weitere Standorte.

News

 

Pressemitteilung / 5.11.2018

Neue Marktstudie zum E-Commerce

Das Fraunhofer IML untersucht den Anbietermarkt für Onlineshop-Systeme. Im Rahmen einer aktuellen Marktstudie nehmen die Wissenschaftler 19 Software-Anbieter unter die Lupe. Basierend auf einer schriftlichen Befragung erheben sie zentrale Unternehmenskennzahlen, untersuchen den Funktionsumfang der Systeme und beleuchten die strategische Ausrichtung der Anbieter. 

 

Pressemitteilung / 29.10.2018

Augmented Reality für Binnen- und Seehäfen

Das Fraunhofer IML hat gemeinsam mit weiteren Partnern im Oktober 2018 das Projekt »InnoPortAR« gestartet. Das vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) geförderte Projekt soll in einem Praxistest ermitteln, welche Arbeitsabläufe sich in Binnen- und Seehäfen durch den Einsatz von Augmented Reality unterstützen lassen.

 

Pressemitteilung / 25.10.2018

Innovationen auf dem WMS-Markt vorantreiben

Am 25. Oktober 2018 trafen sich über 60 Firmenvertreter nationaler und internationaler WMS-Anbieter im Fraunhofer IML. Unter dem Motto »Mit warehouse logistics Innovationen vorantreiben« informierten sie sich über aktuelle Trends und innovative Entwicklungen in der Logistik sowie im Bereich der Warehouse-Management-Systeme.

 

Pressemitteilung / 22.10.2018

Center Textillogistik an der Hochschule Niederrhein eröffnet

In der neuen Textilakademie auf dem Campus Mönchengladbach der Hochschule Niederrhein ist am 22. Oktober 2018 das Center Textillogistik (CTL) eröffnet worden. Das CTL soll Innovationstreiber für die Textilindustrie der Region sein. Es wurde im vergangenen Jahr in Kooperation mit der Hochschule Niederrhein und dem Fraunhofer IML gegründet.

 

News-Archiv

Auf der folgenden Seite finden Sie alle Beiträge über aktuelle Ereignisse rund um das Fraunhofer IML.

Newsletter

Sie wollen immer Up-to-Date sein und regelmäßig über die Neuigkeiten aus dem Fraunhofer IML informiert werden?

Dann können Sie sich hier für unseren Newsletter registrieren.

Forschung zahlt sich aus

Wussten Sie, dass die Wahrscheinlichkeit für Unternehmen, Marktneuheiten hervorzubringen, um über 13% steigt, wenn sie mit Fraunhofer zusammenarbeiten?

Weitere Informationen

 

Die Social Networked Industry

Erfahren Sie hier alles über unser Bild der Zukunft und die Möglichkeiten der Mensch-Maschine-Interaktion.

 

Publikationen

Den akutellen Jahresbericht des Fraunhofer IML, das Magazin »Logistik entdecken« oder die Schriftenreihe »Future Challenges in Logistics and Supply Chain Management« finden Sie hier.

 

Jobs und Karriere

Faszination Forschung. Eigene Ideen umsetzen und dabei die Zukunft entwicklen. Gründer werden. Die Motive am Fraunhofer IML zu arbeiten sind vielfältig.