Multimodale Transportketten im Zeitalter der Digitalisierung

Eine Session der Abteilung Verkehrslogistik im Rahmen der 39. Dortmunder Gespräche. (hier geht`s zur weiteren Session)

 

Nachhaltigkeit und Digitalisierung sind sowohl die meist diskutierten als auch wichtigsten Themen in der gegenwärtigen Zeit. Aber was bedeutet es letztendlich für das Rückgrat der weltweiten Wirtschaft; die Logistik?

Im Rahmen von 5 spannenden Vorträgen wird gezeigt, wie die Digitalisierung und die Nachhaltigkeit Einfluss im Kontext von multimodalen Transportketten ausüben und welche besondere Rolle in der Zukunft eingenommen wird.

Thilo Jörgl (IFOY AWARD) begleitet moderativ durch den Tag am 16. September. Unter anderem werden die Themen Physical Internet mit Hilfe von smarten IT-Lösungen sowie die generellen Vorteile einer Open Source Software in der Logistik behandelt. Des Weiteren erhält die Digitalisierung und die damit einhergehenden Herausforderungen der gesamten Transportkette und von Hinterlandterminals Einzug in unsere Session. Abgerundet wird dieser spannende Nachmittag mit dem praktischen Thema über Buchungen und Abwicklung von multimodalen Transportketten.

Das Fraunhofer IML reist ins Zeitalter der Digitalisierung!

Weitere Infos

Informationen zu Projekten und weiteren Themen: