Entwicklung des Logistik-IT-Marktes

Studie untersucht die Zukunftstrends der IT in der Logistik

Pressemitteilung / 24. Mai 2011

Bis 30. Juni 2011 führt das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML im Auftrag der Bundesvereinigung Logistik e.V. (BVL) eine Befragung zum Thema »IT in der Logistik« durch. Die Studie soll Aufschluss über die derzeitige Situation des Logistik-IT-Marktes und zukünftige Entwicklungen geben. Besonders die Verzahnung von Logistik und IT sowie sich für diese Branche abzeichnende Trends werden fokussiert.

Bereits heute spielt die IT in der Logistik eine wichtige Rolle und stellt oftmals einen wettbewerbs-entscheidenden Faktor dar. Für die kommenden Jahre ist zu erwarten, dass die enge Verzahnung von Logistik und IT weiter zunehmen wird. Ebenso zeichnet sich eine rasche Entwicklung in der Informationstechnik ab, die mit einer Vielzahl von Innovationen einhergehen wird.

Zusätzlich zu bereits gesammelten Informationen zur gegenwärtigen Verschmelzung von IT und Logistik, die aufgrund der Anbindung des Fraunhofer IML an die Technische Universität und den Technologiepark Dortmund akquiriert werden konnten, werden nun weitere Stimmen und Perspektiven gesucht, um ein umfassendes und zukunftsweisendes Studienergebnis zu generieren.

Inhaltlich wird sich die Telefon- und Online-Befragung mit der Entwicklung des Logistik-IT-Marktes, Fragen nach den wichtigsten IT-Anbietern für die Logistik sowie den bedeutendsten Einsatzfeldern von Logistik-IT beschäftigen. Die Teilnahme an der Studie kann sowohl telefonisch als auch per Internet in Form eines Online-Fragebogens erfolgen.

Die Ergebnisse der Befragung werden auf dem diesjährigen »Zukunftskongress Logistik«, den 29. Dortmunder Gesprächen, vom 06. bis 07.September 2011 vorgestellt. Alle Teilnehmer der Befragung erhalten exklusiv eine Zusammenfassung der Forschungsergebnisse.

 

Für weitere Informationen zur Studie bitte hier klicken

Zum Zukunftskongress Logistik bitte hier klicken

 

Download der Pressemitteilung