WMS-Teilnehmertreffen 2019

»Intelligent vernetzt«: Teilnehmer diskutierten beim WMS-Branchentreffen über Zukunft der Logistik

Pressemitteilung / 10.10.2019

Unter dem Motto »warehouse logistics – Intelligent vernetzt« konnten sich die Teilnehmer des 19. Branchentreffens für Warehouse-Management-Systeme (WMS) über aktuelle Trends, Entwicklungen und Innovationen informieren. Rund 60 Firmenvertreter nationaler und internationaler WMS-Anbieter besuchten am 10. Oktober 2019 das Treffen, das vom Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML ausgerichtet wurde.

Fachvorträge, Innovations-Pitches und Diskussionsrunden prägten das Programm des Teilnehmertreffens, das sich in diesem Jahr vor allem mit den Möglichkeiten von künstlicher Intelligenz in der Logistik befasste. Die unterschiedlichen Meinungen zu diesem Thema wurden besonders in der »Unterhausdebatte« deutlich. In dem Format konnten sich die Teilnehmer zu verschiedenen Thesen zu künstlicher Intelligenz positionieren und ihre Expertenmeinungen in die Debatte einbringen.

Einen Einblick in aktuelle Forschungsthemen gab das Fraunhofer IML mit kurzen Pitches zu Themen wie »Machine Learning im Roboterfußball«, »RIOTANA – Transparenz durch Echtzeitdatenverarbeitung« und »Intelligente Infrastrukturlose Indoor-Ortung mit Hilfe von Machine Learning«. Im »World Café« hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, die Entwicklungen in der Branche zu diskutieren. Unter anderem ging es dabei um den Einsatz von künstlicher Intelligenz im WMS-Umfeld und darum, wie die Warehouse IT zur Silicon Economy beitragen kann.

»Das jährliche WMS-Teilnehmertreffen bietet in unserer Branche die besondere Möglichkeit, sich mit einem Großteil der Marktbegleiter zu vernetzen und in Workshops über fachliche Themen auszutauschen sowie in einer Reihe von Vorträgen Innovationen kennenzulernen«, erklärte Markus Müllerschön von der viastore SOFTWARE GmbH als einer der Teilnehmer des Branchentreffens.

 

Über »warehouse logistics«

Die Plattform warehouse-logistics.com ist eines der führenden Portale für Warehouse-Management-Systeme weltweit und bietet Kunden den Zugang zu allen wichtigen Informationen für eine nachhaltige Planung und den richtigen Einsatz ihrer Informationstechnologien im Lager. Die WMS-Anwender erhalten durch das Portal wesentliche Informationen über die verschiedenen Systeme und haben die Möglichkeit, einen direkten Vergleich der Systeme durchzuführen. Über die »WMS Online Auswahl« kann unter Berücksichtigung des individuellen Anforderungsprofils eine zielgerichtete Auswahl getroffen und so die geeignete Software gefunden werden. WMS-Anbieter können durch ihre Teilnahme an der »WMS Datenbank« ihr Unternehmen und ihr WMS auf warehouse-logistics.com präsentieren und ihre Bekanntheit dadurch international steigern. Zusätzlich können WMS-Anbieter abgeschlossene Projekte als Referenzen validieren lassen.

Weitere Informationen unter:
http://www.warehouse-logistics.com

Fachliche Ansprechpartner:
Kira Schmeltzpfenning und Björn Krämer
Telefon: +49 (0) 231/9743-214
Telefax: +49 (0) 231/9743-162
E-Mail: leitung@warehouse-logistics.com