Masterplan Green-City Mobility für die Landeshauptstadt Düsseldorf

Mit dem Green-City Mobility Masterplan der Landeshauptstadt Düsseldorf werden Strategien und Maßnahmen für geplante Investitionen in das Verkehrssystem der Landeshauptstadt Düsseldorf in integrierter Form vorgestellt. Die Relevanz und Priorität einzelner Maßnahmen und Strategiebausteine ergibt sich aus dem Potenzial, die NO2 bzw. NOx-Belastung im erweiterten Innenstadt-Ring wesentlich zu reduzieren.

Der Masterplan Green-City Mobility war gemäß den Vorgaben des Bundesverkehrsministeriums zu erstellen und wurde von diesem auch finanziert. Der Masterplan trägt dazu bei, den von der Bezirksregierung Düsseldorf eingeschlagenen Weg der Luftreinhalteplanung für die Stadt Düsseldorf weiter zu stabilisieren. Der Plan basiert auf den aktuellen Erkenntnissen des Luftreinhalteplans 2018 und konkretisiert die aufgeführten Maßnahmen hinsichtlich Umsetzungsdauer, den erforderlichen Kosten sowie einer zeitlichen Einordnung der Wirksamkeit.

Neben dem Masterplan wurde auch eine Broschüre erstellt, die mit sieben Zukunftsbildern einen schnellen Überblick zur Strategie und den aufgeführten Kernmaßnahmen gibt. Denn für die angestrebte Mobilitätswende zugunsten des Umweltverbunds und einer nahezu emissionsfreien Mobilität bedarf es schlussendlich auch der Überzeugung der mobilitätsnachfragenden Bürger. Dies wird mit einer öffentlichkeitswirksamen Kampagne und der erstellten Broschüre durch die Landeshauptstadt nach Projektabschluss weiter verfolgt werden.

Beide Werke sind unter folgenden Links aufrufbar:

Masterplan Green-City Mobility

Perspektiven Green-City Mobility (Broschüre)