© lovelyday12 - stock.adobe.com
panorama small tree growing with sunrise. green world and earth day concept

Nachhaltigkeit und Resilienz im Gesundheitswesen

Potentiale auf dem Weg zu Nachhaltigkeit und Resilienz im Gesundheitswesen

Das Gesundheitswesen nimmt in einer alternden und gesundheitsbewussten Gesellschaft einen immer größeren Stellenwert ein. Zunehmend rücken aufgrund von unterschiedlichen Krisen und Naturkatastrophen die Themen des Klima- und Umweltschutzes sowie der Resilienz in urbanen Räumen in den gesellschaftlichen Fokus. Die Erforschung nachhaltiger Konzepte und Produkte für das Gesundheitswesen zur Stärkung der Resilienz in Krisensituationen und der Stärkung des Umweltschutzes sind wichtige Bestandteile auf dem Weg einer robusten Gesundheitsbranche.    

Der Gesundheitssektor stellt aufgrund der hohen Energieaufwendung zur Aufrechterhaltung der medizinischen Versorgung, zur Erfüllung der hohen technischen Anforderungen und zur Beseitigung der großen Abfallmengen in einem Krankenhaus einen der größten Konsumenten dar. Demzufolge ist eine stärkere Etablierung eines nachhaltigen Wirtschaftens auch im Gesundheitswesen unerlässlich. Ein Managementkonzept zur Umsetzung nachhaltiger Maßnahmen im Krankenhaus bietet das Green Hospital.

Neben der Erforschung von nachhaltigen Konzepten beschäftigt sich das Fraunhofer IML mit der Fragestellung zur Gestaltung von resilienten urbanen Räumen. Krisenfeste Konzepte, die dabei helfen robust durch Katastrophenereignissen (Stromausfall, Überschwemmung, Windstürme, Pandemien) zu kommen, werden aus Sicht des Gesundheitswesens entwickelt. Im besonderen Fokus liegt dabei die Versorgung der Bevölkerung mit medizinischen Versorgungsgütern sowie die Entwicklung einer robusten und anpassungsfähigen Supply Chain im Gesundheitswesen. 

Forschungsprojekte

 

Green Hospital

 

RuLe