WMS-Teilnehmertreffen

warehouse logistics feiert 20-jähriges Jubiläum

Pressemitteilung / 19. November 2020

Unter dem Motto »20 Jahre warehouse logistics – Eine Logistikplattform im Wandel« haben rund 65 nationale und internationale Vertreter aus Wissenschaft und Wirtschaft am 29. Oktober 2020 am 19. Teilnehmertreffen der WMS-Community digital teilgenommen. Sie erhielten Einblicke in die 20-jährige Geschichte der Plattform »warehouse logistics« und informierten sich über die Erweiterung der Plattform sowie über die aktuellen Entwicklungen im Bereich Warehouse-Management-Systeme (WMS).

WMS-Jubiläum
© Fraunhofer IML

Im Fokus des diesjährigen Teilnehmertreffens stand vor allem die 20-jährige Geschichte von »warehouse logistics« und die damit verbundene Transformation hin zur »Logistik-IT-Plattform«. Im neuen Programmpunkt »Start-up-Börse« stellten junge Unternehmen ihre Innovationen zu Themen der Intralogistik und IT vor. Darüber hinaus boten die Veranstalter den Teilnehmern einen ersten Einblick in den aktuellen Marktreport 2020, der die aktuellen Trends im Bereich des WMS-Markts aufbereitet. Außerdem stellten Wissenschaftler des Fraunhofer IML ihre neuesten Entwicklungen zu Themen wie Künstliche Intelligenz und Kommissionierassistenz vor.

»warehouse logistics hat sich in den 20 Jahren von einer kleinen Marktanalyse, die im Jahr 2000 bei den ersten Dortmunder Gesprächen von unserem Institutsleiter Prof. Michael ten Hompel veröffentlicht wurde, zu einem bedeutenden Medium der WMS-Branche entwickelt. Das zeigt nicht nur der Umfang der Lieferanten und WMS-Pakete, die auf der Plattform www.warehouselogistics.com vertreten sind, sondern auch die weltweite Verbreitung der teilnehmenden Firmen. Besonderes Highlight ist allerdings das jährliche Teilnehmertreffen, das mit seinem Programm, in dem innovative Entwicklungen vorgestellt und World-Café Sessions über die Marktentwicklungen abgehalten werden, mit ca. 50 teilnehmenden Firmen zu einem großen Branchentreffen geworden ist. Ich freue mich zu sehen, wie das Fraunhofer IML auch hiermit dazu beiträgt, die Innovationen in der Logistik fördern«, erklärt Detlef Spee, Leiter der Abteilung Intralogistik und -IT Planung am Fraunhofer IML.

Die Grundlage der vom Fraunhofer IML bereitgestellten WMS-Datenbank ist der WMS-Fragebogen, der aktuell 3700 Aspekte erfasst. Dazu zählen z. B. das Leistungsangebot oder die Erfahrungen eines Unternehmens. In der 20-jährigen Geschichte hat das Team von »warehouse logistics« anhand der Fragebögen über 1200 Validierungen vorgenommen. Die Wissenschaftler veröffentlichten außerdem 13 Whitepaper und gründeten 2019 das »warehouse logistics«-Glossar. Dieses bietet mittlerweile eine Übersicht von über 120 Begriffen und den dazugehörigen Definitionen rund um das Thema Warehouse-Management-Systeme.

Die Plattform warehouse-logistics.com ist mit annähernd 92 000 Besuchern pro Jahr eines der führenden Portale für Warehouse-Management-Systeme weltweit und bietet Kunden den Zugang zu allen wichtigen Informationen für eine nachhaltige Planung und den richtigen Einsatz ihrer Informationstechnologien im Lager. Das Online-Portal wurde kürzlich erweitert, sodass Nutzern nun eine Plattform für ganzheitliche Logistik-IT-Systeme zur Verfügung steht. Neben Warehouse-Management-Systemen sind auf der Website auch Transport-Management-Systeme, Staplerleitsysteme, Pick-by-Lösungen, Business Intelligence Tools sowie Ressourcenplanungssysteme gelistet und können durch das herstellerunabhängige warehouse-logistics-Team validiert werden.

Die Anwender erhalten durch das Portal Informationen über die verschiedenen Systeme und haben die Möglichkeit, einen direkten Vergleich der Systeme durchzuführen. Über die »Logistik IT Online Auswahl« lässt sich unter Berücksichtigung des individuellen Anforderungsprofils eine zielgerichtete Auswahl treffen und so die geeignete Systemkonstellation finden. Anbieter können durch ihre Teilnahme an der »Logistik IT Datenbank« ihr Unternehmen und ihre Systeme auf warehouse-logistics.com präsentieren und ihre Bekanntheit dadurch national wie international steigern.

Weitere Informationen unter: www.warehouse-logistics.com