Europäisches Blockchain-Institut

Europäisches Blockchain-Institut ermöglicht Austausch bei »UnConference«

06. April 2021

Am 27. und 28. April 2021 veranstaltet das Europäische Blockchain-Institut am Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML die interaktive Konferenz »UnConference«. Im Fokus stehen dabei die Entwicklung und aktuelle Anwendungsfälle der Blockchain-Technologie. Interessierte aller Kenntnisstände können kostenlos an der digitalen Veranstaltung teilnehmen.

Während der Konferenz werden mehrere Focus Sessions angeboten. Diese richten sich an unterschiedliche Kenntnisstände und werden vorher in kurzen Pitches vorgestellt. Im Bereich der Zollabwicklung besprechen die Teilnehmer etwa anhand von anwendungsbezogenen Problemen, wie die Prozesse in Zukunft gestaltet werden können. Im Ideen-Workshop »Silicon Economy« lernen sie verschiedene Kreativitätstechniken kennen und erfahren, wie die Plattformökonomie der Zukunft ihr Unternehmen voranbringen kann. Fortgeschrittene Teilnehmer können auf der Konferenz unter anderem über Blockchain-basierte Geschäftsmodelle diskutieren oder neue Blockchain-Basiskomponenten identifizieren und konzipieren.

Die »UnConference« wird vom Europäischen Blockchain-Institut in Zusammenarbeit mit verschiedenen Unternehmen und Forschungseinrichtungen veranstaltet. Sie findet aufgrund der Corona-Pandemie digital statt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Das Anmeldeformular und weitere Informationen zur Konferenz finden Sie unter: https://blockchain-europe.nrw/unconference-blockchain-europe