Verkehrsplanung und Transportlösungen

INTELLIGENT TRUCK PARKING

Lkw‐Parken als europäischer Datendienst und Buchungsservice ‐ Belegung, Datenfusion und Prognose ‐ mFUND-ITP

Problemstellung

Das Lkw-Parken an Autobahnen und Fernstraßen ist heute schon problematisch und wird sich zukünftig ohne gegensteuernde Maßnahmen zuspitzen. Zu-nehmender Schwerverkehr und strikte Lenkzeitvor-schriften führen insbesondere bei Nacht zu einer Überlastung von Park‐, Tank‐ und Rastanlagen so-wie zu widerrechtlichem und gefährlichem Abstellen der Fahrzeuge. Damit Spediteure und Fahrer ihre Fahrtstrecken und Ruhezeiten effizienter planen kön-nen, besteht ein erheblicher Bedarf an präziser und qualitätsgesicherter Information zu freien Parkmög-lichkeiten für Lkw.

Projektziel

Ziel von ITP ist die Konzipierung und Erprobung ei-ner Datenplattform, über die Navigationsdienste, Speditions- und Logistiksysteme direkt oder indirekt über Verteilplattformen, z.B. den MDM (Mobilitäts Daten Marktplatz), Daten zu noch verfügbaren Lkw- Stellplatzkapazitäten bzw. Belegungszuständen von Parkflächen beziehen können. Dabei sollen die tech-nischen und algorithmischen Grundlagen für zukünf-tige europäische Lkw-Parkdienste in einem industri-ellen Geschäftsmodell entwickelt werden, die auch eine Integration bislang unzugänglicher Flächen so-wie neue Services wie Reservierung und Abrech-nung von Stellplätzen zulassen.

Durchführung

Eingangs werden die Anforderungen an die ITP-Plattform mit den Stakeholdern analysiert, mögliche Datenquellen identifiziert und die Daten zusammen-geführt sowie hinsichtlich ihrer Verfügbarkeit und Qualität bewertet. Anschließend wird die ITP-Platt-form aufgebaut. Dabei werden die Daten mit Hilfe von Big Data Methoden zu einem flächendeckenden Datenangebot fusioniert und Algorithmen zur Verfüg-barkeitsprognose von Stellplätzen entwickelt. Die Praxistauglichkeit wird schließlich mit einer zu entwi-ckelnden Trucker-App im Feldtest mit beteiligten Speditionen erprobt.