Prof. Dr. Uwe Clausen

Geboren 1964 in Düsseldorf

Prof. Dr.-Ing. Uwe Clausen ist Institutsleiter am Institut für Transportlogistik an der Universität Dortmund und Institutsleiter am Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML. Von Juli 2002 bis Juli 2005 war er Dekan der Fakultät Maschinenbau der Universität Dortmund und von Juli 2005 bis August 2008 Prodekan der Fakultät Maschinenbau.

Er studierte Informatik an der TH Karlsruhe und promovierte an der Universität Dortmund.

Nach seiner wissenschaftlichen Tätigkeit als Abteilungsleiter Verkehrslogistik am Fraunhofer IML war er zunächst als Projektleiter Logistik für die Deutsche Post AG tätig und später als Geschäftsführer der Tochterfirma IPP Paketbeförderung GmbH in Österreich. Danach wechselte Prof. Clausen zu Amazon.de nach Bad Hersfeld und war zuletzt European Operations Director bei Amazon.com, bevor er am 01. Februar 2001 ans Fraunhofer IML zurückkehrte.

Bücher

2018
Jakob, S.; Schulte, A. T.; Sparere, D.; Koller, R.; Henke, M.:
ten Hompel, M. (Hrsg.); Henke, M. (Hrsg.); Clausen, U. (Hrsg.):
Blockchain und Smart Contracts : Effiziente und sichere
Wertschöpfungs-Netzwerke
(Future Challenges in Logistics and Supply Chain Management; 10)
DOI: 10.24406/IML-N-503691 


Tüllmann, C.; ten Hompel, M.; Nettsträter, A.; Prasse, C.;
ten Hompel, M. (Hrsg.); Henke, M. (Hrsg.); Clausen, U. (Hrsg.):
Social Networked Industry ganzheitlich gestalten
(Future Challenges in Logistics and Supply Chain Management; 6)
DOI: 10.24406/IML-N-462112 

(...)

weitere Bücher

Vorträge

Wertschöpfung in Bewegung - Logistik für ein zirkuläres Wirtschaften
Zukunftskongress Logistik - 36. Dortmunder Gespräche
Dortmund 11.-12.09.2018

Delivery robots, a transport innovation for the last mile :
market survey and modeling the logistic system
9th International Scientiefic Symposium on Logistics
14.06.2018, Magdeburg

Welche Mehrwertlösungen bieten Transport plus Services
34. Logistik Dialog 2018
13.04.2018, Wien

(...)

weitere Vorträge

 

Beiträge in Zeitschriften, Büchern und Proceedings

2018

Clausen, U.; IM+io
"Wir wollen Gepäck mit mehr Intelligenz versehen!" (Interview)
In: IM+io : Best & Next Practices aus Digitalisierung
2018, H. 1, S. 10-11

Dobers, K.; Clausen, U.; Rüdiger, D.; Jarmer, J.-P.:
Umweltindikatoren für globale Logistikketten
In: Jahrbuch Logistik 2018
2018, S. 108-111

Clausen, U.; Fennemann, V.; Hohaus, Chr.; Kopka, J.-Ph.:
Logistik für die "Circular Economy"
In: Jahrbuch Logistik 2018
2018, S. 104-107

Clausen, U.; Klinger, M.:
Computer greifen zum Steuer
In: Neugebauer, R.: Digitalisierung
Springer, 2018, S. 385-411
ISBN: 978-3-662-55890-4

(...)


weitere Beiträge

 

Ämter und Mitgliedschaften

  • Mitglied im Verein Deutscher Ingenieure, GPL Logistiksysteme und –management, VDI, e. V.,
  • Mitglied des wissenschaftlichen Beirats des Verbandes Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV), seit 2002,
  • Vorsitzender der Fraunhofer-Allianz Verkehr, seit 2003,
  • Mitglied im Ausschuss für Verkehr und Logistik der Industrie- und Handelskammer zu Dortmund, seit 2006,
  • Mitglied im Editorial Board der European Transport Research Review, seit 2008,
  • Hauptdozent Diplomstudiengang Logistikmanagement Universität St. Gallen, seit 2008,
  • Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat der Bundesvereinigung Logistik (BVL) e.V., seit 2010,
  • Mitglied im Beirat der Studiengesellschaft für den kombinierten Verkehr (SGKV) e.V., seit 2011
  • Vertreter von Fraunhofer in der European Conference of Transport Research Institutes (ECTRI)
    seit 2005 (davon Mitglied des Vorstandes von 2013 - 2016),
  • Mitglied im Herausgeberbeirat der europäischen Verkehrsfachzeitschrift „Internationales Verkehrswesen“, seit 2012.
  • Mitglied im Beirat des House of Logistics & Mobility (HOLM) GmbH, 2011 - 2016
  • Herr Prof. Clausen war von Juni 2007 bis Juni 2010 „Visiting Professor“ der Sun Yat-Sen-Universität, Kanton (Guangzhou, China).
  • Von Juli 2002 bis Juli 2005 war Prof. Clausen Dekan der Fakultät Maschinenbau der Technischen Universität Dortmund; von Juli 2005 bis August 2008 Prodekan der Fakultät Maschinenbau sowie von 2011 bis 2013 in der Senatskommission für Finanzen.
  • Von 2004 bis 2012 war Prof. Clausen Mitglied im Fachkollegium „Systemtechnik“ für das Fach „Verkehrs- und Transportsysteme, Logistik, Qualitätsmanagement“ der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG).