Lenkungskreis des »thyssenkrupp Competence Center Logistics«

Stipendiaten treffen Vorstände

Pressemitteilung / 26.4.2017

Am 26. April 2017 trafen sich die Mitglieder des »thyssenkrupp Competence Center Logistics (tkCCL)« in Essen, um über laufende Forschungsarbeiten sowie weitere Forschungsthemen zu diskutieren.

Das tkCCL ist eine Kooperation zwischen den Business Areas thyssenkrupp Steel Europe, thyssenkrupp Materials Services und thyssenkrupp Elevator Technology sowie dem Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML und der Technischen Universität Dortmund. Im tkCCL hat thyssenkrupp seit 2011 zwölf Stipendien an der Graduate School of Logistics (GSofLog) gesponsert. Beim jährlichen Lenkungskreis haben die Stipendiaten die Gelegenheit, sich mit Vorstandsmitgliedern der beteiligten Business Areas von thyssenkrupp über ihre Forschung auszutauschen.

Im Rahmen des Treffens betonten alle Beteiligten, dass die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen thyssenkrupp, dem Fraunhofer IML und der TU Dortmund fortgesetzt werden soll. Entsprechend streben die Partner die Einrichtung weiterer Stipendien an.