ML2R - Das Kompetenzzentrum Maschinelles Lernen Rhein-Ruhr

 

Das Kompetenzzentrum Maschinelles Lernen Rhein-Ruhr ist einer von vier bundesweiten Knotenpunkten, um die Entwicklung der Künstlichen Intelligenz und des Maschinellen Lernens in Deutschland auf ein weltweit führendes Niveau zu bringen.

Gemeinsam mit der TU Dortmund, der Universität Bonn sowie dem Fraunhofe IAIS und Fraunhofer IML treibt das ML2R Spitzenforschung im Bereich Maschinelles Lernen voran, fördert wissenschaftlichen Nachwuchs und stärkt somit den Technologietransfer in Unternehmen.

 

 

Forschungsschwerpunkte

 
»Modulares Maschinelles Lernen«
- Systeme werden aus einzelnen Modulen aufgebaut und verkknüpft, sodass sie intuitiv eingesetzt und flexibel wiederverwendet werden können
 
»Maschinelles Lernen unter Ressourcenbeschränkung«
- Berechnungen können mithilfe von Maschinellem Lernen auch auf kleinen Geräten, wie Smartphones oder direkt in Sensoren, zuverlässig ausgeführt werden.
 
»Maschinelles Lernen mit komplexen Wissen«
- Logisches Wissen aus verschiedenen Quellen wird in lernende Systeme integriert, um auch bei kleinen oder unsicheren Datenbeständen verlässliche Ergebnisse sicherzustellen.
 
»Menschenorientiertes Maschinelles Lernen«
- Der Mensch wird in den Fokus gestellt und maschinlle Lernverfahren so gestaltet, dass die Entscheidungen die mithilfe von Künstlicher Intelligenz getroffen werden, für den Menschen verständlich, nachvollziehbar und validierbar werden

Expertinnen und Experten ausbilden

»Um dem Mangel an Fachkräften entgegenzuwirken, engagiert sich das Kompetenzzentrum ML2R auch für den Aufbau eines interdisziplinären Aus- und Weiterbildungsangebotes. Für Studierende wird es Lehrveranstaltungen und Masterarbeiten, sowie Möglichkeiten zur Promotion geben. Ein wichtiges Anliegen ist es zudem, Wissen zu Big Data, Künstlicher Intelligenz und ML-Verfahren nicht nur im Fach Informatik zu verankern, sondern auch Angebote für Ingenieure, sowie Rechts- und Geisteswissenschaftler, aufzubauen. Auch Entwickler und Anwender aus der Wirtschaft werden mit Beratungs- und Trainingsmodulen fit gemacht, neue datenbasierte Geschäftsmodelle zu konzipieren und den digitalen Wandel in ihren Unternehmen erfolgreich zu gestalten. Schließlich wird das Kompetenzzentrum ML2R gemeinsam erarbeitete Ergebnisse in Form von Patenten schützen lassen und die Gründung von Unternehmen fördern.«