Outsourcing für Unternehmen von Medizintechnik & -produkten

Ausschreibung für Unternehmen von Medizinprodukten & Medizintechnik

Mit Hilfe des Outsourcings von Logistikdienstleistungen sollen in einem Unternehmen zum einen Kosten durch einen günstigeren Einsatz von Ressourcen eingespart und zum anderen eine höhere Flexibilität der Logistikprozesse sowie die Vorteile einer gestiegenen Spezialisierung erzielt werden. Beispiele für die Ausschreibung von Logistikdienstleistungen in der Medizinproduktbranche können unter anderem die Lagerhaltung, die Kommissionierung und der Transport sein.

Die Abteilung »Health Care Logistics« begleitet die Hersteller von Medizinprodukten und Medizintechnik bei ihren Outsourcing-Überlegungen. Hierzu untersuchen wir auf Wunsch zunächst die Kosten und Wirtschaftlichkeit bei einer anforderungsgerechten Fortführung der Logistik im Eigenbetrieb und erhalten dadurch einen Vergleichswert der Kosten für die Auswahl eines externen Dienstleisters. Wenn Sie sich für das Outsourcing von Logistikdienstleistungen entschieden haben, definieren und spezifizieren wir genau den notwendigen Leistungsempfang. Dieser wird in eine anforderungsgerechten Ausschreibung überführt. Des Weiteren analysieren, vergleichen und bewerten wir für Sie die Angebote und führen eine Anbieterauswahl durch, die eine Entscheidungsgrundlage für eine anschließende Vertragsgestaltung bildet.

Die Leistungen der Abteilung Health Care Logistics

  • Prozesskostenrechnung
  • Definition der Leistungsumfänge
  • Erstellung der Ausschreibungsunterlagen
  • Analyse und Bewertung bei der Anbieterauswahl
  • Mitwirkung bei der Vertragsgestaltung

 

 

Projekte zum Outsourcing für Unternehmen von Medizintechnik und Medizinprodukten