Shadowed Supply Chain Solutions & SCM-Assistenzsysteme

Die Abteilung Supply Chain Engineering bietet Entscheidungsunterstützungssysteme für die Bewältigung der Komplexität entlang Ihrer Lieferkette

 

Entlang moderner Lieferketten fallen täglich vielfältige Daten wie Lieferabrufe, Lieferavise, Positionsmeldungen oder Wareneingänge an. Die Analyse, Zusammenführung und Interpretation dieser Daten sowie die Ableitung geeigneter Maßnahmen, wie z.B. von Eiltransporten, gestaltet sich aufgrund der hohen Datenmenge und der Vielzahl der beteiligten Systeme für den Menschen zunehmend schwieriger.

Die Abteilung Supply Chain Engineering befasst sich seit mehreren Jahren mit der Konzeption und Entwicklung von Softwarelösungen für die Integration der anfallenden Daten in ganzheitlichen Systemen.
Der Begriff Shadowed Supply Chain bezeichnet dabei die Abbildung einer (abstrakten) modellierten Version der Supply Chain, welche die Erprobung von geplanten Maßnahmen und eine Vorausschau der Wirkzusammenhänge bei deren Einspielung ermöglicht. Die Shadowed Supply Chain unterstützt die Integration von stabilisierenden Maßnahmen und trägt zu einer robusten Supply Chain bei.

In der Vergangenheit wurde die Anwendung von sogenannten Expertenmethoden wie Simulation und Optimierung in der Industrie immer mit Skepsis betrachtet. Die Methoden waren umständlich zu benutzen und dem Anwender schwer zugänglich, so dass sie zwar im Rahmen von Studien zum Einsatz kamen, jedoch nicht im alltäglichen Planungsalltag der Unternehmen eingesetzt wurden. Durch die Entwicklung logistischer Assistenzsysteme gelang es der Abteilung Supply Chain Engineering jedoch, diese gewinnbringenden Methoden erfolgreich in die Praxis und tägliche Anwendung zu bringen. Die entwickelten Assistenzsysteme sind mit den Unternehmenssystemen über flexible Schnittstellen eng gekoppelt und bieten benutzerfreundliche Oberflächen zur Datenmanipulation und Auswertung für die Planer im Unternehmen. Dadurch wird es möglich, Simulationsanalysen oder mathematische Optimierungen „per Knopfdruck“ auf der Grundlage aktueller Daten auszuführen und somit für die tägliche Planung zu verwenden.

Wir bieten

  • Assistenzsysteme zur globalen Versorgungsplanung (Transparenz, simulative Verfügbarkeitsplanung)
  • Assistenzsysteme zum durchgängigen Bedarfs- und Kapazitätsmanagement
  • Assistenzsysteme zur Material- und Transportdisposition