Datenintegration in der Supply Chain

Auf Basis langjähriger Erfahrung unterstützen wir Sie bei der Konzeption und Implementierung von modernen Datenintegrationslösungen.

 

In der heutigen Zeit stellt die regelmäßige Optimierung von Geschäftsprozessen für moderne Unternehmen einen wichtigen Erfolgsfaktor dar.
Grundlage dieser Optimierungen sind in vielen Fällen die im Unternehmen vorliegenden Informationen in Form von Daten. Diese Unternehmensdaten liegen oft verteilt und in den verschiedensten Formaten und Systemen, wie z.B. relationalen Datenbanken, ERP-Systemen, aber auch proprietären Systemen, vor.
Für eine effiziente Prozessbearbeitung ist es häufig erforderlich, diese Daten miteinander zu verknüpfen bzw. gegeneinander abzugleichen oder untereinander auszutauschen, so dass im Rahmen dieser Bearbeitung mehrere Systeme bzw. Informationsquellen durch die Sachbearbeiter genutzt werden müssen. Dieser Prozess ist mühselig und zudem fehleranfällig, da etwaige Konsistenzprüfungen ausschließlich durch den Sachbearbeiter selber erfolgen.

Datenintegration bezeichnet die konsistente, vollständige und effiziente Zusammenführung von Informationen aus verschiedenen Quellen zu einer strukturierten Informationsmenge mit dem Ziel eine effektive Interpretation dieser Daten zu ermöglichen.

Der Vorgang der Datenintegration ist jedoch mit vielen Herausforderungen verbunden:

  • Wie genau sollen die Informationen aus den verschiedenen Systemen in einer einheitlichen Form zusammengebracht werden?
  • Wie sieht ein gemeinsames Datenmodell aus und welche Technologie sollte eingesetzt werden?
  • Welche Schnittstellen existieren bereits und welche müssen neu geschaffen werden?
  • Wie soll mit widersprüchlichen Daten umgegangen werden?
  • Wie werden Inkonsistenzen in den integrierten Datenbeständen bereinigt?

Wir bieten

  • Konzeption und Implementierung ganzheitlicher Datenintegrationslösungen
  • Beratung beim Entwurf Ihrer Schnittstellen
  • Analyse von Dateninkonsistenzen