Bedarfs- und Kapazitätsmanagement

Basierend auf unserer Planungssoftware OTD-NET und einem umfangreichen logistischen Know-How bieten wir Ihnen maßgeschneiderte Lösungen für die Unterstützung des Bedarfs- und Kapazitätsmanagements

 

Eine möglichst präzise Ermittlung zukünftiger Bedarfe, insbesondere variantenreicher Produkte, ist für die effiziente Auslegung der Logistik- und Produktionskapazitäten sowie die Verhandlung von Zuliefererverträgen unerlässlich.

Die Abteilung Supply Chain Engineering hat hierfür im Rahmen jahrelanger Industriekooperationen mit Großunternehmen der Automobilindustrie, des Maschinen- und Anlagenbaus sowie der Konsumgüterindustrie ein umfangreiches Portfolio an innovativen IT-Lösungen geschaffen.
Je nach Einsatzzweck und Anforderung bieten wir Ihnen die Entwicklung unterschiedlicher Architekturen und Funktionsumfänge an. So ist eine Implementierung als Excel-Tool ebenso möglich wie die Umsetzung als zentrales IT-System mit Web-Benutzeroberfläche.

Wir bieten

  • Systeme zur Primärbedarfsplanung für Produkte und Produkteigenschaften. Kombination sämtlicher Produktstammdaten und Konfigurationsregeln zur Prüfung der Plandaten auf Validität und Konsistenz
  • Präzise Ermittlung der Sekundärbedarfe. Bei variantenreichen Produkten Generierung realitätsnaher Planaufträge unter Berücksichtigung von Konfigurationsregeln sowie Korrelationen von Eigenschaften. Stücklistenauflösung in hoher Geschwindigkeit durch Voroptimierung des Regelwerks
  • Auftragseinplanung unter Berücksichtigung von Restriktionen
  • Analyse von Dateninkonsistenzen und Engpässen sowie deren Ursachen und Identifizierung möglicher Gegenmaßnahmen
  • Flexible Dimensionierung der Systeme, variabler Funktionsumfang, flexible Einbindung in bestehende Prozesse und IT-Lösungen. Realisierung als Excel-Tool ebenso möglich wie als zentrales IT-System mit Web-Benutzeroberfläche