Marktstudie ECR für Obst, Gemüse, Blumen und Pflanzen

Obst und Gemüse stellt für die Distribution eine besondere Herausforderung dar, da es sich zum Teil um hoch empfindliche Produkte handelt, die sensibel auf Stoß- oder Rüttelbelastungen und falschen Kühltemperaturen reagieren. Darüber hinaus muss das gesamte Logistiksystem angemessen reagieren können.

Es ist erstaunlich, wie hoch in diesem Bereich nach wie vor der Anteil manueller Tätigkeiten innerhalb der logistischen Kette ist. Eine lückenlose Rückverfolgbarkeit im O&G-Bereich und die zunehmende Nachfrage des Handels nach Einführung von EAN 128 stellt sich als eine Herausforderung dar.

Gemeinsam mit dem EuroHandelsinstitut erarbeitete das Fraunhofer IML im Auftrag von GS1 Germany im Jahr 2004 eine Marktstudie zum Thema „ECR –Der Markt für Obst & Gemüse, Kartoffeln, Blumen & Pflanzen“. Ziel der Studie bestand darin, einen Überblick über die Ist-Situation der Waren-und Informationsströme zu geben. Dabei wurde die gesamte SupplyChain vom Verpackungslieferanten, O&G-, Blumen-, Pflanzenlieferanten über unterschiedliche Vermarktungsebenen betrachtet.

Grundlage der Marktstudie bildeten ausführliche Interviews mit Experten der erwähnten Sortimentsbereiche auf allen Ebenen der Wertschöpfungskette. Drüber hinaus wurde statistisches Datenmaterial herangezogen.

Es konnte die vielstufige Supply Chain für Obst, Gemüse, Blumen und Pflanzen abgebildet und Schwachstellen identifiziert werden. Anschließend erfolgte eine Priorisierungder zu behandelnden Schwachstellen in Form von Handlungsempfehlungen für den Auftraggeber.