SafeLog

SafeLog - sichere Interaktion zwischen Menschen und Fahrerlosen Transportfahrzeugen

mehr Info

L4MS

L4MS - vollständige Digitalisierung der Intralogistikautomation in Fabriken

mehr Info

EMILI

EMILI - ergonomischer, mobiler, interaktiver Ladungsträger für die Intralogistik

mehr Info

Automation und eingebettete Systeme

Neue Technologien im Fokus

Schwerpunkte unserer Tätigkeiten sind die Erforschung und Entwicklung sich selbst-organisierender Systeme. Hierbei liegen unsere Kompetenzen vor allem in den Bereichen Autonomie, Dezentralität, MAS (Multiagentensysteme) und dem Internet der Dinge. Wir sehen es als unsere Aufgabe das Gütesiegel «KI made in Germany» in seinem Stellenwert weiter voranzutreiben und das Gebiet der Mensch-Technik-Interaktion, z.B. mittels AR-Technologie, natürlicher und adaptiver zu gestalten.

Autonomie wird eine immer entscheidendere Technologie für den Industriestandort Deutschland. Neben der Leistungsfähigkeit solcher Systeme sind aber vor allem die Transparenz und Zuverlässigkeit entscheidend für ihren erfolgreichen Einsatz. Daher fokussieren wir uns bei unseren Bemühungen zur Künstlichen Intelligent genau auf diesen Einsatz. Die richtige Einbindung der Mitarbeiter ist ein wesentliches Merkmal effizienter Prozesse. Trotz Automatisierung sehen wir weiterhin das größte Potential in der Kollaboration zwischen Mensch und Technik. Mittels verschiedenster Schnittstellen ermöglichen wir eine einfache Interaktion. Komplexe Systeme lassen sich so leicht via Augmented Reality (AR) steuern und die benötigten Informationen werden dem Mitarbeiter direkt ins Sichtfeld eingeblendet.

IoT-Devices werden durch die digitale Transformation immer wichtiger. Der Einsatz kleinster Devices im Internet of Things ist essentiell für jegliche Prozesse. Mit uns haben Sie einen Partner, der Sie auf dem gesamten Entwicklungsprozess unterstützen kann – angefangen vom Design Ultra-Low-Power Schaltungen, über Energy-Harvesting bis hin zur Nutzung effizienter Kommunikationsmedien wie NB-IoT bis zu 5G zur Datenübertragung und -auswertung.

Automation und eingebettete Systeme auf einen Blick

Profil

Wir begleiten Sie von der Analyse und Definition der Anforderungen bis zur Realisierung und Inbetriebnahme ihres Materialflusssystems

 

Entwicklungen

Unsere Produkte - Innovative Technologien für den Einsatz in der Industrie

 

Download

Hier finden Sie Produktbroschüren und Flyer für unsere Technologien sowie wissenschaftliche Publikationen der Abteilung Automation und eingebettete Systeme.

Forschung

Forschung - Generierung innovativer Konzepte und Technologien

Dienstleistungen

Dienstleistungen - Technologieberatung sowie Konzeptentwicklung und -realisierung

 

Kooperationen

Kooperationen - Von gemeinsamen Interessen über das Zusammenspiel verschiedenster Ideen zum Erfolg!

Aktuelles

 

med.Logistica 2019

In Zusammenarbeit mit der Abteilung „Health Care Logistics“ wurden auf der med.Logistica in Leipzig am 05. Und 06. Juni Innovationen im Bereich der Logistik im Krankenhaus vorgestellt. Unter anderem wurde das smart bed Label zur einfachen Prozessabwicklung von Krankenhausbetten, der NB IoT Button und EMILI als interaktiver Begleiter im Krankenhaus vorgestellt.

 

Logistik-Messe LogiMAT 2019

Die diesjährige Messe LogiMAT 2019 fand vom 19. -21.02.2019 statt und auch die Abteilung Automation und eingebettete Systeme des Fraunhofer IML war wieder mit aktuellen Forschungsergebnissen vertreten.

Die Abteilung stellte mehrere Forschungsprojekte vor.

Im Rahmen des Forschungsprojektes SafeLog wurde ein frei fahrendes Fahrzeug präsentiert, das sich selbstständig einen Weg zu einem Ziel berechnet und Hindernisse umfährt. Verschiedene Sensoren und Aktoren erlauben dem Fahrzeug, mit der Umgebung und vor allem dem Menschen zu kommunizieren.

Zudem wurde das Forschungsprojekt L4MS vorgestellt. Im Zuge des Rhenus Lab wurde eine neuartige sensorische Füllstandsüberwachung in Müllcontainern präsentiert.

Bitkom netz:regeln 2018

Jana Jost, Mitarbeiterin der Abteilung Automation und eingebettete Systeme, war am 28.11.2018 bei der Bitkom zu Gast. Im Rahmen der Konferenz "netz:regeln 2018 – smart, smarter, autonom: Gesellschaftspolitische und wirtschaftliche Fragen automatisierter und autonomer Entscheidungen", stellte Jana Jost im Auftrag des Fraunhofer IML Themen zur dezentralen Organisation, zu sozialen Systemen sowie zu künstlicher Intelligenz und Social Networked Industry vor.

electronica 2018

Bei der electronica (13. bis 16. November 2018) wurde in freundlicher Zusammenarbeit mit der ADKOM Elektronik GmbH auch das ePaper-Display von EMILI beworben.

Neben 3.100 Aussteller aus über 50 Ländern waren auch 80.000 Besucher aus mehr als 80 Ländern zugegen, welche die electronica diesmal rund um die Themen Automotive, Embedded, Medical Electronics und Wireless informierte.

 

IROS 2018 Madrid - SafeLog

Die Internationale Konferenz für Intelligente Roboter und Systeme (IROS) ist eine der wichtigsten Robotik-Konferenzen der Welt. Über 3000 Fachleute aus Forschung und Industrie nahmen vom 1. bis 5. Oktober 2018 an der fünftägigen Konferenz teil, um sich in Workshops, Foren, Diskussionen und den begleitenden Ausstellungen über die neuesten Innovationen und technischen Entwicklungen auszutauschen. Die Konferenz wurde... 

 

HCSE 2018

Die nunmehr schon siebte International Working Conference on Human-Centered Software Engineering (kurz HCSE) fand in diesem Jahr vom 03.09. bis 05.09.2018 auf dem SophiaTech Campus der Universität Nizza Sophia-Antipolis, in Frankreich statt. Die zweijährliche Arbeitskonferenz hat das Ziel, Forscher und Praktiker zusammenzubringen, die an der Stärkung der wissenschaftlichen Grundlagen des Benutzerschnittstellendesigns zwischen Software-Engineering und Mensch-Computer-Interaktion interessiert sind...