Traction Gripper

Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML

Traction Gripper
© Fraunhofer IML

Traction Gripper

Der »Traction Gripper«, wie die offizielle Bezeichnung des Stückgut-Greifers lautet, besteht aus zwei kompakten Riemenförder-Einheiten, die rechtwinklig zueinander angeordnet sind. Jede Einheit verfügt über mehrere parallel angeordnete Reibriemen.

Für den Prototypen wurde je einem Schenkel ein separater Antriebsstrang zugeordnet. Die rotierenden Reibriemen ziehen das Objekt in den rechten Winkel und halten es dort fest.

Erste Tests zeigen, dass ein breites Güterspektrum mit nahezu beliebig geformten Gütern vom »Traction Gripper« gehandhabt werden kann. »Flexibilität und an Stelle einer aufwendigen, eine pfiffige Lösung«, darin sieht das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik die marktgerechte Entwicklung gerade im Bereich automatisierter Materialflusssysteme.

Social Bookmarks