Fachtagung

Wie Unternehmen Ausfallzeiten geschickt minimieren können

Pressemitteilung / 3.11.2016

Wie Unternehmen die Ausfallzeiten ihrer Anlagen minimieren können, ohne Investitionen in sechsstelliger Höhe tätigen zu müssen, demonstriert die Fachtagung »Intelligente Instandhaltung – wie Unternehmen Ausfallzeiten geschickt minimieren können« am 24. November 2016 um 14:30 Uhr im Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML.

Die Wettbewerbsfähigkeit von kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) hängt in entscheidendem Maß von der Qualität ihrer Instandhaltung ab. Durch die Digitalisierung der Instandhaltung – bekannt unter Begriffen wie »Smart Maintenance«, »Intelligente Instandhaltung« oder »Instandhaltung 4.0« – können Unternehmen die Zuverlässigkeit ihrer Anlagen und damit der Produktion steigern. Wie KMU dieses Konzept realisieren können, ohne Investitionen in sechsstelliger Höhe tätigen zu müssen, demonstriert die Fachtagung »Intelligente Instandhaltung – wie Unternehmen Ausfallzeiten geschickt minimieren können« am 24. November 2016 um 14:30 Uhr im Fraunhofer IML.

Zum Programm und zur Anmeldung geht es hier.