Fraunhofer-Allianz Verkehr mit Fachkonferenz auf der Hypermotion

»Fraunhofer Mobility Infusion« am 21. November 2017 in Frankfurt

Pressemitteilung / 21.9.2017

»Intelligent vernetzt – Wo geht die Reise hin?« und »Autonomes Fahren in der vernetzten Mobilität« – das sind die Themen der »Fraunhofer Mobility Infusion« auf der Hypermotion, der neuen Fachmesse zur Digitalisierung intelligenter Verkehrssysteme, die vom 20. bis 22. November 2017 in Frankfurt am Main stattfindet. In der Fachkonferenz der Fraunhofer-Allianz Verkehr, die vom Fraunhofer IML federführend organisiert wird, geht es um Fragen zur Zukunft der vernetzten Mobilität und um aktuelle Themen wie Intermodalität, Multimodalität und autonomes Fahren. Experten und Manager u. a. von Fraunhofer, Google, Uber, Volkswagen und der Hamburger Hochbahn geben spannende Impulse und Ausblicke auf die Mobilität der Zukunft.

Neben der Konferenz finden sie die Fraunhofer-Allianz Verkehr auch auf der Hypermotion in Halle 5.1, Stand D22.

Neben der Konferenz finden sie die Fraunhofer-Allianz Verkehr auch auf der Hypermotion in Halle 5.1, Stand D22.

»Die Grenzen zwischen Individualverkehr und öffentlichem Verkehr verschwimmen zunehmend. Wir brauchen ein neues Verständnis von Mobilität und müssen neue Lösungen entwickeln, um zukunftsfähig zu sein. Die Fraunhofer Mobility Infusion bringt Experten aus relevanten Bereichen zusammen, um diesen Prozess zu diskutieren und Anregungen für neue Lösungsansätze zu geben«, sagt Wolfgang Inninger, Leiter des Projektzentrums Verkehr, Mobilität und Umwelt am Fraunhofer IML. Dr. Claus Doll, Leiter des Geschäftsfelds Mobilität am Fraunhofer ISI, ergänzt: »Neue Mobilität ist ein Spiegel des grundlegenden wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Wandels, den wir in allen Lebensbereichen erwarten müssen. Um diesen Wandel für alle gut zu gestalten, brauchen wir das Zusammenspiel aus innovativen Konzepten und einem starken Leitbild nachhaltiger Mobilitäts- und Lebenswelten.«

Welche Rolle spielt das autonome Fahren in der vernetzten Mobilität und wie greifen neue Geschäftsmodelle und Technologien ineinander? Das möchten wir mit unseren Teilnehmern – gerne auch kontrovers – diskutieren. In der Podiumsdiskussion ist deshalb ein Publikumsplatz reserviert, der vor Ort unter allen Interessierten verlost wird.

Das komplette Programm der »Fraunhofer Mobility Infusion« finden Sie hier.