transport logistic 2017

Infobrief Verkehrslogistik 1/2017

transport logistic 2017

Besuchen Sie uns auf der transport logistic 2017 in München. In diesem Jahr stellen wir Ihnen unsere Themen Dynamische Tourenplanung, Stadtverträgliche Logistik, Multimodale Logistik 4.0 und Predictive Analytics vor. Sie finden uns in der Halle B2, Stand 501/602.

Dynamische Tourenplanung mit Big Data

Dynamische Tourenplanung reichert die operative Planung durch Echtzeitinformationen an und ermöglicht eine Umplanung und Neuoptimierung von Touren während der Durchführung. Dadurch können neue Kenntnisse zur Auftragslage und zur Verkehrsinfrastruktur (Bekanntwerden von Staus oder Straßensperrungen) bei der Planung des noch offenen Teils der Tour verarbeitet werden. Wir entwickeln kundenindividuelle Software für die dynamische Tourenplanung sowie Lösungen für den sinnvollen Einsatz von Big Data und bieten unsere Unterstützung allen interessierten Unternehmen an.

Stadtverträglich auf der letzten Meile

Die urbane Versorgung stellt eine anspruchsvolle Herausforderung der Logistik dar hier stoßen konventionelle Konzepte schnell an ihre Grenzen. Die Attraktivität von Ballungszentren sorgt dafür, dass die Wege kurz und der Bedarf an Waren groß ist. Die Kapazitäten der Verkehrswege sind jedoch begrenzt. Während das Verkehrsaufkommen zunimmt und negative Begleiterscheinungen wie Luftverschmutzungen und Lärmbelastungen mit sich bringt, erwarten die Bewohner und Unternehmen eine schnelle, saubere und leise Belieferung. Wir zeigen Ihnen, wie Sie z.B. durch den Einsatz von Lastenrädern, Mikro-Depots oder elektrischen Lkw eine leise, emissionsfreie und somit stadtverträgliche Logistik erzielen können.

Predictive Analytics – Zukunft planbar machen

Schwankende Absatzmengen, unregelmäßiges Bestellverhalten oder Störungen in der Infrastruktur können zu großen betriebswirtschaftlichen Schäden im Unternehmen führen. Diese Einflüsse stellen meist große Herausforderungen für die Logistik dar. Im Rahmen von Big Data bezeichnet Predictive Analytics Verfahren zur Vorhersage, die unter Hinzunahme von internen und externen Datenquellen sehr genaue Modelle von Eventualitäten berechnen können. Die Ergebnisse auf Basis der auflaufenden Echtzeitdaten münden in konkreten Ereignisvorhersagen und Empfehlungen zum operativen Handeln. Lassen Sie uns gemeinsam Ihre Zukunft steuern, damit Sie bereits von Vornhinein die richtigen logistischen Entscheidungen treffen.

Multimodale Logistik 4.0 – gezielt handeln

Industrie und Logistik 4.0 bedürfen einer gesicherten Informationsbasis und solider Ausblicke auf die Zukunft für die Akteure im Transportmarkt. Dieser wird künftig stärker durch Digitalisierung und Vernetzung geprägt. Die Prinzipien der Industrie 4.0 geschickt auf den außerbetrieblichen Verkehr anzuwenden ist der nächste logische Schritt. Synchromodale Verkehre, automatisiertes Fahren, Mensch-Technik-Interaktion usw. sind die Werkzeuge der Logistiker von Morgen. Hierfür zeigen wir Ihnen unser breites Portfolio an Studien für künftige Märkte und Strategien sowie Zukunftsbildern, um die Verkehrsträger Straße, Schiene und Wasserstraße optimal einzusetzen.