Instandhaltung im Krankenhaus

Planung, Vorbereitung und Durchführung eines bedarfsgerechten Instandhaltungsmanagements

Die Instandhaltung im Krankenhaus ist ein oft unterschätztes Thema. Die zum Teil hohen Anforderungen gehen oft weit über die normalen „Hausmeister-Tätigkeiten“ hinaus. Neben der Infrastruktur, wie bspw. Heizungs-, und Klimaanlagen oder Strom- und Wasserleitungen, geht es um die Verfügbarkeit des mobilen Inventars, wie bspw. Betten, Rollstühle oder Infusionspumpen, bis zur technischen Verantwortung von stationären medizinischen Großgeräten, wie Computer- oder Kernspintomographen. Dementsprechend vielfältig gestalten sich die Abläufe und Verantwortlichkeiten im Instandhaltungsmanagement. Während Gebäudetechnik und Infrastruktur sowie einfache mechanische Reparaturarbeiten oftmals von einem internen Facility Management gelöst werden, wird die Instandhaltung der Medizintechnik den Herstellern oder Dienstleistern anvertraut. Dies hat zur Folge, dass aus der Vielfalt medizinischer Gerätschaften eine ebenso hohe Anzahl an Ansprechpartnern mit entsprechendem Koordinationsaufwand hervorgeht. Dabei geht die Transparenz über den wirtschaftlichen und funktionalen Nutzen der bezogenen Service schnell verloren. Darüber hinaus ist die Einhaltung der gesetzlich vorgeschriebenen Wartungszyklen sowie der Dokumentationspflicht mit einem hohen administrativen und manuellen Arbeitsaufwand verbunden.

Zugleich klagen viele Krankenhäuser über die Problematik des Auffindens oder des Verlustes von mobilem Inventar. Manuelle Suchprozesse durch die Krankenhausmitarbeiter sind die Folge, wobei es selbst beim Wiederfinden der Geräte nicht unwahrscheinlich ist, dass sich diese gerade im Einsatz befinden und daher gar nicht verfügbar sind.

Das Fraunhofer IML unterstützt Krankenhäuser dabei, die Verfügbarkeit der Geräte und Infrastruktur aufwandsarm und kostenoptimal sicher zu stellen. Wir bieten Ihnen eine Expertise im Bereich der Gestaltung der notwendigen Prozesse zur Planung, Vorbereitung und Durchführung für ein bedarfsgerechtes Instandhaltungsmanagement, wie auch zur Bewältigung der Wartungs- und Dokumentationspflichten. Ebenso im Fokus liegen dabei innovative Tracking & Tracing-Lösungen zur automatischen Einsatzdokumentation und Standortüberwachung. Durch unsere Verbindung zur Forschung profitieren Sie dabei von den neuesten technologischen Erkenntnissen und Entwicklungen für ein zukunftsfähiges Instandhaltungsmanagement.