Hygiene und Logistik

Hygiene und Logistik? JA!

Bei der Planung von logistischen Betriebskonzepten im Krankenhaus müssen neben den medizinischen Konzepten ebenfalls die Anforderungen der Hygiene berücksichtigt werden. Nur wenn diese drei Perspektiven - logistisches Betriebskonzept, medizinischen Konzepte und Hygiene - bei der Planung gemeinsam betrachtet werden, kann ein ganzheitliches Konzept entstehen und die Konzepte können von den Nutzern in der Praxis umgesetzt werden.

Beispiele für die Verknüpfung von Hygienekonzepten und Logistikkonzepten bestehen u.a. bei folgenden Aspekten:

  • Betriebskonzept für eine zentrale Einleitung,
  • Betriebskonzept für einen Richtraum,
  • Umkleidenkonzept für den OP-Bereich,
  • Schleusenkonzept in einem Isolierzimmer,
  • Personalkonzepte und Materialkonzepte bei Epidemien (z.B. Ebola),
  • Ver- und Entsorgungskonzepte während einer Umbaumaßnahme,
  • Auswahl geeigneter Transportbehälter sowie
  • Erfüllung der hygienischen Anforderungen an die Lagerung und Materialvorbereitung.

Die Abteilung »Health Care Logistics« des Fraunhofer IML erarbeitet logistische Betriebskonzepte für Krankenhäuser, unter Berücksichtigung der hygienischen Anforderungen im Krankenhaus.