Verkehrsplanung und Transportlösungen

WACKER CHEMIE AG: POTENZIALANALYSE FÜR LOGISTIKFUNKTIONEN

Für die Wacker Chemie AG wurde am Standort Nünchritz, ca. 45 km nordwest­lich von Dresden, eine Potenzialanalyse hinsichtlich der Logistikfunktionen durchgeführt.

Nach Burghausen ist das Werk Nünchritz inzwischen zweitgrößter Produktionsstandort für Silicone im Konzern und einer der größten industriellen Arbeitgeber in der Region.

Durch stetige Investitionen in Produktionsanlagen, Infrastruktur-, Umweltschutz- und Sicherheitseinrichtungen stieg die Produktionskapazität des Standorts für Silicone stetig an.

Arbeitsschwerpunkte waren:

·         Aufnahme und Analyse von relevanten Prozessen, Schnittstellen und Mengengerüsten der Transporte im Werk.

·         Erfassung und Optimierung der Material- und Informationsflüsse der Logistikfunktionen Technische Läger, Innerwerkstransporte und Anschlussbahn

Mittels Prozesssimulation konnten Potenziale zur organisatorischen und wirtschaftlichen Effizienz herausgestellt werden. Die Prozesse bezüglich der Technischen Läger, der Innerwerkstransporte und der Anschlussbahn wurden daraufhin effektiv verbessert.