Straßen- und Schienenverkehrssimulation

Die Simulationssoftware dient der Planungsunterstützung und einer neutralen Bewertung als Entscheidungshilfe für Ihre Vorhaben. Wir begleiten Sie von der Aufnahme der Ist-Situation und Aufbereitung der Daten über die Entwicklung von passenden Konzeptvarianten bis zur Auswertung der Simulationsergebnisse und deren verständliche Aufbereitung und Visualisierung.

Straßenverkehrssimulation

  • Leistungsfähigkeitsnachweise und Kapazitätsanalysen in Verkehrsnetzen
  • Analyse von Waren- und Personenströmen
  • Mikroskopische, makroskopische und stochastische Simulation
  • Maßnahmenüberprüfung zur Verkehrsabwicklung
  • Simulation von Knotenpunkten und Verkehrsströmen
  • Aufzeigen von Entscheidungsgrundlagen auf Basis realitätsnaher Abbildungen
  • Schnittstellenbetrachtung

Schienenverkehrssimulation

  • Bewertung von Infrastrukturmaßnahmen
  • Überprüfung der Streckenkapazität
  • Auslegung neuralgischer Knoten- und Umschlagspunkte
  • Trassen- und Gleisbelegungsplanung
  • Untersuchung und Abbildung von Rangierverkehren
  • Wissenschaftliche Analyse und Bewertung alternativer Infrastrukturmaßnahmen
  • Abbildung komplexer und dynamischer Betriebsabläufe

Nutzen

  • schnelle und effiziente Analyse der Ist-Situation
  • Vergleich der Auswirkungen unterschiedlicher Szenarien im Voraus
  • gleichmäßige Verteilung der Schienenverkehre auf die vorhandenen Infrastrukturkapazitäten
  • und somit konstante Infrastrukturnutzung und -auslastung

Ansprechpartnerin

Katrin Scholz

Contact Press / Media

Dipl.-Ing. (FH) Katrin Scholz

Projektleiterin Verkehrsplanung und spezielle Transportlösungen

Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik
Joseph-von-Fraunhofer-Str. 9
83209 Prien am Chiemsee, Germany

Telefon +49 8051/901 - 117

Fax +49 8051/901 - 111