ALUROUT: Deutsch-Chinesisches Alumni-Netzwerk Logistik

Das Forschungsprojekt ALUROUT hat zum Ziel, ein deutsch-chinesisches Alumni-Netzwerk im Bereich Logistik aufzubauen und zu etablieren.

Dadurch sollen der gezielte Wissensaustausch zwischen deutschen und chinesischen Forschungseinrichtungen und Industrieunternehmen gefördert, Forschungsfelder identifiziert sowie gemeinsame Forschungs- und Industrieprojekte angestoßen werden.

Insbesondere in Zeiten der Digitalisierung und Industrie 4.0 ist die Entwicklung kooperativer und standardisierter Logistiklösungen stärker denn je gefragt. Die Verbindung von deutschen und chinesischen Alumni aus Wissenschaft und Wirtschaft und die Nutzung der daraus resultierenden Chancen führen langfristig zu einer Stärkung und weltweiten Positionierung des Wissenschaftsstandorts Deutschland.

 

In der zielgerichteten Organisation eines deutsch-chinesischen Netzwerks mit kontinuierlicher Alumni-Arbeit sowie der Etablierung fester Orte der Zusammenarbeit, den sogenannten „AlumniRoutern“, in Qingdao (China) und Dortmund sieht das Fraunhofer IML großes Potenzial. Bei abwechselnd in Deutschland und China stattfindenden Netzwerkveranstaltungen soll ein intensiver Wissensaustausch zwischen den Alumni erfolgen. Auf diese Weise können für Wissenschaft und Industrie relevante Themen gemeinsam identifiziert und forciert werden.

 

Das IML verfügt bereits über zahlreiche weitere, teils langjährige Kontakte zu chinesischen Forschungseinrichtungen und Unternehmen, sodass umfassende Erfahrungen mit chinesischen Geschäftsbedingungen, Forschungsinfrastrukturen sowie der chinesischen Kultur vorhanden sind.

 

Folgende Personen aus Industrie und Wissenschaft in den Disziplinen Logistik, Produktion, Supply Chain Management, Digitalisierung oder Industrie 4.0, die Erfahrungen durch Aufenthalte im jeweils anderen Land gesammelt haben, sind eingeladen, das Projektteam zu kontaktieren sowie dem Alumni-Netzwerk beizutreten:

  • Personen, die in China oder Deutschland einen Master-, Bachelor-, Diplomabschluss erlangt haben
  • Personen, die in China oder Deutschland promoviert haben
  • Personen, die Studien-, Forschungs- und Lehraufenthalte in China oder Deutschland absolviert haben (Kurz- und Langzeitaufenthalte)
  • Personen, die nach ihrem Abschluss einen Arbeitsaufenthalt im Rahmen ihrer hauptberuflichen Tätigkeit in China oder Deutschland absolviert haben (Kurz- und Langzeitaufenthalte)

 

Das Forschungsprojekt startete im Oktober 2017 und wird vom BMBF mit einem Bewilligungszeitraum von drei Jahren gefördert. Nach Validierung des Konzeptes und Definition von an die Förderung anschließenden Maßnahmen, soll die Verstetigung des Vorhabens gewährleistet werden.

 

ALUROUT ist eines von sieben geförderten Projekten, welches zur themen- bzw. fachorientierten Vernetzung deutscher und chinesischer Alumni beiträgt. Die entsprechende Webseite der Deutsch-Chinesischen Alumnifachnetzwerke (DCHAN) finden Sie hier: https://dchan.alumniportal.com/alumnifachnetze/logistik.html