Forschungsprojekte

Produktionslogistik am Puls der Wissenschaft

Die aktuelle Forschung ist ein wichtiger Impulsgeber für die Logistik der Zukunft. Deshalb betreiben wir als Teil des Fraunhofer-Instituts für Materialfluss und Logistik und der Fraunhofer-Gesellschaft aktiv Forschung und Entwicklung im Bereich Produktionslogistik. Unser Fokus liegt dabei auf der Durchführung marktrelevanter Logistikstudien und anwendungsnaher Forschungsprojekte.

Logistikstudien

Unser interdisziplinäres Team führt im Kontext der Produktionslogistik wissenschaftliche Studien zur Absicherung identifizierter Forschungsbedarfe oder zur Verifizierung von neuen Lösungen durch. Die Themen ergeben sich aus der vielfältigen Arbeit für Industriekunden sowie aktuellen Leitthemen und -trends in der Gesellschaft mit Implikationen auf Produktion und Logistik.

 

Morgenstadt

Im Rahmen des Projektes Morgenstadt werden Erfolgsfaktoren für die zukunftsfähige Entwicklung von Städten erforscht. Die Abteilung Produktionslogistik befasst sich dabei insbesondere mit der Frage, wie sich nachhaltige und wandlungsfähige Produktionssysteme in der Stadt von morgen realisieren lassen.

 

Ansatz zur ökonomischen Bewertung von Industrie 4.0-Lösungen

Im Rahmen der Focus Group wird gemeinsam mit Unternehmen ein pragmatischer Ansatz zur ökonomischen Bewertung von Industrie 4.0-Lösungen erarbeitet. 

Forschungsprojekte

Ziel unserer wissenschaftlichen Aktivitäten ist die Entwicklung von innovativen Lösungsansätzen in der Produktionslogistik als Antwort auf die zukünftigen gesellschaftlichen Herausforderungen. Diese erarbeiten wir wissenschaftlich fundiert und praxisorientiert in Kooperation mit anderen führenden Forschungsinstituten und namhaften Unternehmen der Industrie. Unsere aktuellen Forschungsprojekte sind:

 

InnoLAB

Das Innovationslabor "Hybride Dienstleistungen in der Logistik" ist ein Forschungsprojekt, in dem Technologien für eine Social Networked Industry entwickelt werden. Der Fokus liegt dabei auf der Mensch-Technik-Interaktion. Hierzu werden – auch gemeinsam mit Unternehmen – innovative Industrie-4.0-Lösungen entwickelt und erprobt.

Neben dem Showcase Produktionslogistik werden vier weitere Anwendungsszenarien entwickelt.

LEGOLAS

Viele Zweige der Prozessindustrie sehen sich derzeit einer wachsenden Unsicherheit und zunehmenden Anforderungen zur Produktdifferenzierung und kürzeren Produktlebenszyklen ausgesetzt. Das Planungsassistenzsystem „Legolas“ ermöglicht die schnelle Konfiguration modularer Produktionssysteme, um kurzfristig auf veränderte Bedarfs-situationen reagieren zu können. Die Bewertungsfunktion ermöglicht zusätzlich die Gegenüberstellung von Systemen, um die betrachteten Fallbeispiele und Demonstrationsszenarien zu vergleichen. Laufzeit: Juni 2017 bis Mai 2020

 

Energieeffizienz in Produktion und Logistik

Das Projekt Energieeffizienz in Produktion und Logistik beschäftigt sich mit der Frage, wie Konzepte der Produktionsplanung- und steuerung nicht nur hinsichtlich logistischer sondern auch hinsichtlich energetischer Zielgrößen bewertbar gemacht werden können.