Gemeinsam die Zukunft der Instandhaltung gestalten

Als strategisches Gremium erstellt der Runde Tisch eine Roadmap für die Zukunft der Instandhaltung. Ziel ist es, den Industriestandort Deutschland fit für Industrie 4.0 zu machen. Wie das gelingen kann, diskutierte und erarbeitete der Runde Tisch zur Zukunft der Instandhaltung! - Foto vom vierten gemeinsamen Treffen im Dezember 2015 -

Der Runde Tisch wird 10!

Damit der Instandhalter als Kernelement der Smart Maintenance im Angesicht der neuen Anforderungen handlungsfähig bleibt und die Industrie 4.0 zugleich von der gestiegenen Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit ihrer Anlagen profitiert, bedarf es neuer Konzepte, Methoden, Verfahren und Technologien – und zwar jetzt. Die Instandhaltung muss sich zur Smart Maintenance weiterentwickeln. Wie das gelingen kann, diskutierte und erarbeitete der Runde Tisch zur Zukunft der Instandhaltung am 26. August 2016 am Fraunhofer IML in Dortmund.

Runder Tisch der Instandhaltung

Treffen und Ziele

Das Ziel des Runden Tisches der Instandhaltung ist die Zusammenführung von Instandhaltungsexperten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Fach-Verbänden, um gemeinsam die Entwicklung der Instandhaltung zu einer zukunftsfähigen Smart Maintenance voranzutreiben.

In regelmäßigen Abständen werden neueste technologische und wissenschaftliche Erkenntnisse vorgestellt und diskutiert - sowie Anforderungen an die Smart Maintenance gemeinsam erarbeitet und erörtert. Dabei sorgt die interdisziplinäre Vereinigung von Unternehmensvertretern und Forschern für eine Betrachtung der Themen aus verschiedenen Blickwinkeln. Auf diese Weise entstehen anwendungs- und bedarfsorientierte Handlungsempfehlungen und Projekte für alle beteiligten Partner als Beitrag zur Befähigung der Smart Maintenance als ein entscheidender Baustein für den zukünftigen Erfolg der Industrie.

Ein erstes zentraler Meilenstein des Runden Tisches der Instandhaltung ist die Unterstützung bei der Erstellung und Veröffentlichung der acatech-Position "Smart Maintenance für Smart Factories", um die Position der Instandhaltung gegenüber der Politik zu kommunizieren und ihre Bedeutung für den Wirtschaftsstandort Deutschland aufzuzeigen.

Die Position ist zum Download frei verfügbar unter:
http://www.acatech.de/de/publikationen/stellungnahmen/acatech/detail/artikel/smart-maintenance-fuer-smart-factories-mit-intelligenter-instandhaltung-die-industrie-40-vorantrei.html

Ihr Platz am nächsten Runden Tisch der Instandhaltung

Sie möchten sich an bei der Entwicklung der Smart Maintenance einbringen? Wir heißen Sie herzlich Willkommen! Der nächste Runde Tisch zur Zukunft der Instandhaltung findet am 30. Juni 2017 am Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML in Dortmund statt. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist und um uns die Vorbereitung zu erleichtern, teilen Sie uns bitte Ihren Teilnahmewunsch telefonisch oder per E-Mail mit