Block-it - automatisches Bodenblocklager

Block-it - automatisches Bodenblocklager

Automatisches Bodenblocklager für palettierte Stückgüter
© Foto Fraunhofer IML

Mit der Zielsetzung einer wirtschaftlichen Automatisierbarkeit von konventionellen Bodenblocklägern wurde im Rahmen eines Forschungsprojektes ein automatisiertes Bodenblocklager für palettierte Stückgüter entwickelt.

Das neuartige Lagerprinzip verbindet die Hauptmerkmale der Bodenblocklagerung mit denen eines Durchlaufregallagers. Wie bei Fließlagersystemen üblich, vereinigt das System die Funktionen »Lagern« und »Fördern«. Die Lagerung erfolgt zwangsweise nach dem First-In-First-Out-Prinzip.

Zur Reduzierung der Systemkosten besteht das System größtenteils aus passiven Fördertechnik-Komponenten. Ein neuartiger Seiltrieb, der speziell für das Lagersystem entwickelt wurde, führt zu einer weiteren Reduzierung der Kosten im Bereich der Antriebstechnik. Mit einer Höhe der untersten Ladeeinheit von nur 80 mm über dem Bodenniveau ergibt sich eine nahezu ebenerdige Lagerung. Da zudem keine Lagergassen erforderlich sind, wird eine extrem platzsparende Blocklagerung erreicht. Die vom IML entwickelte Lösung besitzt zudem den Vorteil, dass eine elektronische Verwaltung und Rückverfolgbarkeit der Lagerbestände problemlos realisiert werden kann.