MultiShuttle

Automatische Behälterlagertechnik

Das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik (IML) beschäftigt sich mit allen Aspekten der Förder- und Lagertechnik und ist ständig auf der Suche nach Ideen für neue Lösungen in diesem Bereich. Eine der Ideen war die Vision von der »rollenden Kiste«, bei der sich der Behälter selbstständig zwischen Transportquelle und -senke bewegt. Die Idee ist auf dem Weg von ersten Überlegungen über Testmuster und Prototyp-Anlage inzwischen zum Serienprodukt gereift und wird unter dem Namen MultiShuttle von der Fa. Dematic vertrieben. Es handelt sich um ein Behälterlager und Transportsystem mit autonom fahrenden, schienengeführten Fahrzeugen.

Das MultiShuttle System konnte sich aufgrund seiner neuartigen Eigenschaften einen Anteil am Markt erobern. Insbesondere die Einsetzbarkeit in unterschiedlichsten Anwendungsfällen ohne umfangreiche Anpassungen von Mechanik und Steuerung hat sich als vorteilhaft herausgestellt. Die Einlager-/Auslager-Leistung des MultiShuttle ist in weiten Grenzen skalierbar und übertrifft mit dieser Eigenschaft herkömmliche Regalbediengeräte.