Virtual Reality

Virtual Reality

© Foto Fraunhofer IML

Die Virtual Reality-Technik (VR) gewinnt immer mehr an Bedeutung. Als eine Zukunftstechnologie soll sie für die Intralogistik nutzbar gemacht werden. Als Grundlage existiert am Fraunhofer IML eine tiefe Expertise in der digitalen Planung insbesondere mithilfe von 3-dimensionalen virtuellen Abbilder der Realität. Geplante intralogistische Systeme können virtuell durchgangen werden, um mögliche Probleme bereits in der Planungsphase auszuschließen.

Prozesse und Arbeitsplätze können in der VR-Umgebung gestaltet und getestet werden. Dabei wird eine Optimierung hinsichtlich von Bewertungsparametern wie Leistung oder physische und kognitive Ergonomie vorgenommen. Eine Kopplung mit Motion Capturing-Anzügen ist möglich. Die virtuell gestalteten Arbeitsplätze und Prozesse können für die Mitarbeiter in eine Trainingsumgebung überführt werden. Durch die Einbettung in ein Spielekonzept, können Mitarbeiter motivierend und immersiv am PC, in VR oder auf Mobile Devices geschult werden. Fehlersituationen können simuliert und Lösungen vermittelt werden, was eine langwierige Einarbeitungsphase am realen Arbeitsplatz hinfällig macht.

Durch die Realisierung von zahlreichen Projekten im Bereich der virtuellen Planung sowie der Entwicklung von Serious Games zum Trainieren von logistischen Abläufen, existiert ein Fundus an Erfahrungswissen und eine Bibliothek an 3D-Objekten auf die zurückgegriffen werden kann.