Der Mensch als Schlüssel zur Industrie 4.0

Workshop Industrie 4.0

Die Industrie 4.0 bezeichnet die Verzahnung der industriellen Produktion mit modernster Informations- und Kommunikationstechnik. Die meisten Unternehmen glauben, dass auch im Zeitalter von Industrie 4.0 menschliche Arbeit für die Produktion wichtig oder sogar sehr wichtig sein wird. Die Industrie 4.0 soll die Menschen bei ihrer zunehmend komplexen Arbeit besser unterstützen. Die Menschzu-Mensch-Kommunikation und damit Informations-und Kommunikationsprozesse werden optimiert.

Tagesworkshop

Für die vielen Unternehmen, die das Knowhow zur Industrie 4.0 erst noch erarbeiten müssen, bietet das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik einen Tagesworkshop an. Wir bereiten Sie und Ihr Unternehmen auf die neuen Aufgaben und Anforderungen vor, die die zukünftige Industrie mit sich bringt. Für diesen Workshop kommen wir in Ihr Unternehmen und stellen die Besonderheiten und Neuerungen der Industrie 4.0 sowie neue Technologiebeispiele vor und erarbeiten mit Ihnen zusammen Handlungsfelder für den Weg in die Zukunft.

Ablauf

Vormittags:


• Impulsvortrag, in dem die wichtigsten Fakten zur Industrie 4.0 erklärt und auf deren Treiber, Elemente, digitale Geschäftsmodelle, Chancen und Risiken eingegangen werden

• Innovation Pitch in dem konkrete Use Cases und Best Practices vorgestellt werden

 

Nachmittags:

 

• organisatorisch übergreifende Arbeitsgruppen, in denen Lösungen zu möglichen Herausforderungen erarbeitet werden

• Diskussion entlang der Prozesse des Unternehmens

• Identifikation von Handlungsfeldern

• Handlungsempfehlungen zur Umsetzung 

Interesse?

Falls Sie sich angesprochen fühlen, halten wir gerne einen Tagesworkshop in Ihrem Unternehmen ab. Bei Fragen oder Interesse kontaktieren Sie uns.

Christian Schwede

Contact Press / Media

Christian Schwede

Fraunhofer-Institute for Material Flow and Logistics
Joseph-von-Fraunhofer-Str. 2-4
44227 Dortmund

Telefon +49 231 9743-137